Eröffnung

Der MURKS? NEIN DANKE! e.V. eröffnet am 10.12.2014 von 16-20 Uhr am Standort Mariendorfer Damm 16 – 12109 Berlin seine Zentrale in Berlin. Die Dauerausstellung macht geplante Obsoleszenz transparent und klärt über Alternativen auf. Von hier werden künftig die nationalen und europäischen Kampagnen und Initiativen koordiniert und unterstützt. Damit die Dinge besser werden.

Posterplakat zum Verteilen

Auf 180 qm Ladenfläche präsentieren wir unsere Dauerausstellung über die Methoden und Vorgehensweisen der geplante Obsoleszenz. Konkrete Exponate, Plakate und Infotafeln informieren und klären auf. Sie sind überzeugende Belege für die gewollte Verkürzung der Nutzungszeiten zur Beschleunigung schneller Neukäufe. Sonderausstellungen werden künftig über spezielle Themen gesondert informieren.

Mehr Informationen

In unserem Projektbüro bieten wir unseren Ehrenamtlichen, Unterstützern und Netzwerkfreunden Aktions- und Arbeitsräume für Seminare, Workshops und Vorträge und Filmvorführungen. Von 16 bis 20 Uhr laden wir Berlin ein, sich einen eigenen Einblick zu verschaffen.

Dieses Programm erwartet Sie:

  • 16:00 Uhr…..Feierliche Eröffnung
    Stefan Schridde; Vorstand MURKS? NEIN DANKE! e.V.
    Thomas Frohne; Vorstand bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG
  • 16:30 Uhr…..Grußworte
    Elvira Drobinski-Weiß (verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion)
    Nicole Maisch (verbraucherpolitische Sprecherin der Bündnis90/Die Grünen-Bundestagsfraktion) (angefragt)
    Stadtrat Oliver Schworck (Bezirksstadtrat für Jugend, Ordnung, Bürgerdienste)
    Prof. Friedrich Schmidt-Bleek (angefragt)
    (Präsident des Faktor 10 Institute in Carnoules)
  • 17:00 Uhr…..Eröffnung des Food-Sharing-Buffet
  • 17:30 Uhr…..Vortrag „Können sich Hersteller Murks noch leisten?“ Stefan Schridde
  • 18:00 Uhr…..Grüße aus dem Netzwerk
  • 18:30 Uhr…..Führung durch die Dauerstellung „MURKS.SHOWROOM“
  • 19:30 Uhr…..Musikalischer Ausklang „The Blues unplugged“ Livemusik
  • 20:00 Uhr…..Ende der Veranstaltung und Ausklang

Die bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG und MURKS? NEIN DANKE! e.V. sind Kooperationspartner gegen geplante Obsoleszenz

bbg-logoDie bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG ist Kooperationspartner von MURKS? NEIN DANKE! e.V. Beide Kooperationspartner sind sich einig in der Einschätzung, dass die von der Industrie geplante und praktizierte Obsoleszenz von Produkten nicht geduldet werden darf, sondern dagegen vorgegangen werden muss. Wir danken der bbg für die freundliche Unterstützung durch die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Murks? Nein danke! e.V.

MURKS? NEIN DANKE! e.V. setzt sich als gemeinnützige Organisation für nachhaltige Produktqualität und gegen geplante Obsoleszenz ein. MURKS? NEIN DANKE! e.V. hat bereits eine breite Debatte in den Medien, auf der gesellschaftlichen und politischen Ebene über geplante Obsoleszenz angestoßen und so das Thema auf die Agenda gesetzt.
Ein stetig wachsendes Netzwerk in ganz Europa und mehr als 21 Tausend Fans auf Facebook sind die starke Basis für das weitere Engagement.

Comments: 1

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.