Aktiver Verbraucherschutz in Bürgerhand im politischen Kontakt

Am 25.3.2015 besuchte uns die Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen in unserem Informationszentrum MURKS.CENTER zur geplanten Obsoleszenz. Uns besuchten Anton Hofreiter - Fraktionsvorsitz Peter Meiwald - umweltpolitischer Sprecher  Sie wollen sich in unserer Dauerausstellung im Mariendorfer Damm 16 aus erster Hand über konkrete Belege für geplante Obsoleszenz informieren und sind dort auch um 16 Uhr für Pressegespräche erreichbar. Wir haben über aktuelle Massnahmen und das Handlungsprogramm von MURKS? NEIN DANKE! e.V. (Aktiver Verbraucherschutz in Bürgerhand) gesprochen. [Infofilm der Bundestagsfraktion]

MdB Michael Thews SPD im MURKS.CENTER

Am 19.3.2015 besuchte uns Michael Thews, der umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion im MURKS.CENTER, um sich direkt aus erster Hand über die Ursachen und Folgen geplanter Obsoleszenz zu informieren. In seinem Wochenbericht erfahrt ihr mehr dazu aus seinem Munde. Wir lernten einen aufgeschlossenen und engagierte Abgeordneten kennen, der die Notwendigkeit zu konsequenten politischen Aktivitäten gegen die geplante Obsoleszenz erkannt hat. Wir freuen uns über das zunehmende Interesse an konkreten Maßnahmen gegen die geplante Obsoleszenz. Wir werden alle Parteien einladen, unseren Aktionsplan mitzugestalten und aktiv zu unterstützen.